Titelbild
Treffen mit Kandidaten/innen für die Pfarrgemeinderats-Wahlen am 11./12. November 2017
Zukünftig stärker eigenverantwortlich tätig sein

Teilnehmer des Treffens in Eslohe
(c) G. Schröder
Jeweils gut besucht waren die Informationstreffen in Gleidorf und Eslohe für die Frauen und Männer aus den 28 Pfarrgemeinden des Pastoralverbundes Schmallenberg – Eslohe, die sich als Kandidaten/innen für die im November anstehenden Pfarrgemeinderatswahlen zur Verfügung stellen.

Der Verbund beteiligt sich an dem Modellprojekt „Ehrenamtliche Mitverantwortung“ des Erzbistums. Dies erfordert einige neue Sichtweisen für die Arbeit im Pfarrgemeinderat. So wird dieses Gremium zukünftig ohne die Begleitung der Hauptamtlichen vor Ort stark eigenverantwortlich arbeiten. Michael Kloppenburg, Dekanatsreferent, und Bernadette Klens ermutigten mit dem Bild eines „gut gefüllten Rucksacks“ diesen Weg mit zugehen. Mathias Kolk vom Referat Rätearbeit des Erzbistums stellte die wichtigsten Schritte nach der Wahl bis hin zur Konstitution der Gesamtpfarrgemeinderäte vor. Pfarrer Georg Schröder erklärte die Kompetenzen des Pfarrgemeinderates vor Ort, des Gesamtpfarrgemeinderates im Pastoralen Bereiches, des Finanzausschusses, des Pastoralverbundsausschusses und des Pastoralteams der Hauptamtlichen. Insgesamt diente der Abend dazu, die Angst vor Überforderung zu nehmen.

Die Verantwortlichen machten weiterhin deutlich, dass es zukünftig nicht mehr gilt „alte Aufgabenkataloge“ abzuarbeiten, sondern auf die eigenen Interessen und Fähigkeiten zu schauen und dann gemeinsam zu entscheiden, welche Schwerpunkte im kirchlichen Leben in unseren Dörfern gesetzt werden.

Am Christkönigs-Sonntag, am 26. November, treffen sich zunächst um 16.30 Uhr im Alexanderhaus in Schmallenberg die Vertreter/innen aus den PGR‘s, die sich bereiterklären, die Arbeit im Gesamtpfarrgemeinderat in den fünf pastoralen Bereichen mitzutragen. Zur Eucharistiefeier um 18 Uhr in der St. Alexander-Kirche gilt dann allen neugewählten Pfarrgemeinderäten ein herzliches Willkommen. Der Gottesdienst dient der Bestärkung dieser Frauen und Männer, damit sie sich hoffnungsvoll und mutig auf den Weg machen können, christliches leben in unseren Gemeinden mitzugestalten.


Zurück zur Übersicht der Artikel

Firmung 2017
feuerzeugen.net
mehr...

Wege zum Leben
WzL
mehr...

Pastoraler Raum Meschede-Bestwig

mehr...

Pastoraler Raum Schmallenberg-Eslohe
PVSE_Logo
mehr...

Caritasverband Meschede

mehr...

KITA gGmbH
Logo Kita AG
mehr...

Das Wort zur Woche

mehr...